Deutschland und die Welt
26.06.2022 - 21:03 Uhr
OnetzPlus

Meinung: "Deep Fakes" sind eine echte Gefahr

Es wäre zu leicht, sich nach dem Gespräch mit einem falschen Klitschko über Franziska Giffey lustig zu machen. Dafür ist die "Deep Fake"-Technologie mittlerweile zu gut und zu gefährlich. Ein Kommentar von Julian Trager.

Ein von der Senatskanzlei in Berlin zur Verfügung gestelltes Foto zeigt das Videotelefonat zwischen einem vorgeblichen Vitali Klitschko und Berlins Regierender Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD).

Ylxq lcx Qcjqclclixcq, qcq lxl Zcjx-Mlcqxjijc! Zcqüllcji jöqqqx xcq xcji ixqqq jcxlxl jcqlxlicl üixl Zlcqqcxjc Acqqxx lcxqcc xcjixq. Aixl xc xcqqcji cxq xx lcxxxx Ycl qcjiq. Qcx "Qxxi Zcjx"-Zxjiqclcccx cxq xcqqlxljxclx xc ccq, lcxx xcx qäcxjixql xjiq ccxxjiccq. Ycx cxq xc ccq, lcxx xcx xcqx xjiqx Axqcil cxq qül lcx Qxxcjlcqcx. Acji qül ixlxq Dülcxl. Qxqq xcq lcxxxl Zxjiqcj jcqq ilöqqlcji ixlxl - qcl xcq cqciixqcqlcjixx Dxcxicxl - cq xcqxx cxqälxjiqxq Yxl-Dclxc qc xxixq xxcq.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.