24.10.2021 - 09:40 Uhr
AmbergOberpfalz

Neuer CSU-Ortsverband Eisberg-Karmensölden

Vor über 40 Jahren haben sich die in der ehemaligen Gemeinde Karmensölden wohnenden CSU-Mitglieder, die dem Ortsverband Eisberg angehörten, mit dem Ortsverband Karmensölden selbständig gemacht – nun kehren sie wieder zum Eisberg zurück.

Der Vorstand des neuen CSU-Ortsverbands Eisberg-Karmensölden (von links): Oberbürgermeister Michael Cerny, Florian Füger, Andreas Neiswirth, Manfred Rauscher, Helmut Weigl, Susanne Wasner, Klaus Etzold und Beate Wollmann.
von Autor GFProfil

Mit Josef Scharl als Vorsitzenden spalteten sich die CSUler aus Karmensölden, Schäflohe, Fiederhof, Fuchsstein und Speckmannshof mit einem selbstständigen CSU-Ortsverband Karmensölden von der Eisberg-CSU ab. Das war vor über 40 Jahren. Vor 14 Jahren übernahm Norbert Wasner dann den Vorsitz. Aber vor gut zwei Jahren kündigte Wasner an, bei den nächsten Neuwahlen nicht mehr als Vorsitzender zu kandidieren. Als es Ende Juli dieses Jahres nicht gelang, für Karmensölden einen neuen Vorsitzenden zu finden, war eine Rückkehr zum Eisberg die sinnvollste Option, die kürzlich auch mit einer gemeinsamen Versammlung im Musikomm besiegelt wurde.

In Absprache mit dem CSU-Stadtverband Amberg gibt es künftig einen Ortsverband Eisberg-Karmensölden, dessen Vorstand zügig gewählt wurde. Neuer Vorsitzender ist Manfred Rauscher (Eisberg), seine Stellvertreter Susanne Wasner, Helmut Weigl und Florian Füger. Die Kasse obliegt Klaus Etzold, Schriftführerin wurde Beate Wollmann. Den Posten des Digitalbeauftragten übernimmt Andreas Neiswirth. Als Beisitzer fungieren Stefan Prüfling, Armin Müller, Alois Haitzmann, Ludwig Erras, Norbert Wasner, Susanne Pirzer, Stephan Brem und Gertraud Neiswirth. Reiner Donhauser und Norbert Füger wurden zu Kassenprüfern bestellt.

Für den neuen Vorsitzenden Manfred Rauscher haben junge Mitglieder und „mehr Frauen in die Politik“ Priorität, nur so sei die CSU zukunftsfähig. Als Delegierte für die Kreisvertreterversammlung wurden bestellt: Manfred Rauscher, Susanne Wasner, Beate Wollmann, Helmut Weigl, Susanne Pirzer, Stefan Prüfling, Ludwig Erras, Andreas Neiswirth, Norbert Wasner und Alois Haitzmann.

Mehr zum Thema

Karmensölden bei Amberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.