24.10.2021 - 11:17 Uhr
AmbergOberpfalz

Unfall mit 2,4 Promille in Kümmersbruck

11000 Euro Schaden. Aber zum Glück nur ein Leichtverletzter. So fällt die Bilanz nach einem Unfall in Kümmersbruck aus. Die Unfallverursacherin war mit 2,4 Promille unterwegs.

Eine 56-Jährige, die trotz 2,4 Promille im Blut mit dem Auto unterwegs war, hat am Freitag einen Unfall verursacht.
von Christopher Dotzler Kontakt Profil

Ein 55-jähriger VW-Fahrer hielt am Freitagabend an einer roten Ampel in der Vilstalstraße in Kümmersbruck. Eine 56-jährige Seat-Fahrerin sah das zu spät und fuhr hinten auf. Durch den Zusammenprall erlitt der VW-Fahrer leichte Verletzungen. Der Schaden an den beiden Autos beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 11000 Euro.

Bei der Unfallverursacherin konnte bei der Unfallaufnahme Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein Test ergab satte 2,4 Promille. Die Dame musste ihren Führerschein abgeben und muss nun mit Anzeigen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkohol und fahrlässiger Körperverletzung bei Verkehrsunfällen rechnen.

Tödlicher Verkehrsunfall nahe Hirschau

Hirschau
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.