19.11.2021 - 16:16 Uhr
AmbergOberpfalz

Wegen Corona: Keine Schmidt-Spiele-Tour im Stadtmuseum Amberg

Das Stadtmuseum Amberg sagt seine für Samstag, 27. November, geplante Schmidt-Spiele-Tour ab. Museumsleiterin Julia Riß verspricht aber, dass der Spieleaktionstag auf jeden Fall nachgeholt wird.

Der Spiele bleiben eingepackt – vorerst. Denn das Stadtmuseum Amberg sagt wegen der derzeitigen Corona-Lage seine für Samstag, 27. November, geplante Schmidt-Spiele-Tour ab. Der Spieleaktionstag soll aber nachgeholt werden.
von Kristina Sandig Kontakt Profil

Es hätte ein Spieleaktionstag für Jung und Alt werden sollen: die Schmidt-Spiele-Tour im Amberger Stadtmuseum. In Abstimmung mit den Kooperationspartnern fällte das Stadtmuseums-Team am Freitagvormittag eine Entscheidung: Die Veranstaltung am Samstag, 27. November, wird abgesagt. "Leider jetzt schon zum zweiten Mal", bedauert Museumsleiterin Julia Riß.

Doch das Sprichwort "Aufgehoben ist nicht aufgeschoben" gilt auch für die Schmidt-Spiele-Tour. Sie soll nämlich auf jeden Fall nachgeholt werden. "Wir halten am Format, das absolut klasse ist, fest", verspricht Julia Riß.

Eine eigene "Mensch-ärgere-dich-nicht"-Abteilung im Stadtmuseum

Amberg

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.