24.10.2021 - 11:32 Uhr
FlossOberpfalz

Aus Schauübung in Floß wird echter Brand-Einsatz

Die Flosser Wehr feierte am Wochenende die Einweihung des Feuerwehrhauses. Die Aktiven standen am Samstag parat für eine Schauübung. In dieser Zeit qualmte es bereits in einer alten Schmiede im Ort.

Ein Wohnhaus mit alter Schmiede im Markzentrum stand in Brand. Auch die Feuerwehr Neustadt/WN war mit Drehleiter vor Ort.
von Oliver MuttererProfil

Man wollte gerade am Einweihungswochenende der Flosser Wehr mit einer Schauübung zur Absturzsicherung beginnen, als es hieß „Hausbrand im Marktzentrum“. Glück im Unglück war es, dass die komplette Wehr teils am Samstag kurz vor 17 Uhr bereits in Einsatzkleidung am neuen Feuerwehr-Gerätehaus war und gerüstet parat stand. Innerhalb 20 Sekunden war das erste Einsatzfahrzeug bestückt und es ging zum Echteinsatz hinunter in die Plößberger Straße.

Eine alte Schmiede stand in Brand. Im Erdgeschoss wüteten die Flammen, die Dank des schnellen Einsatzes nicht bis zum Dachstuhl vorgreifen konnten. Umliegende Gebäude wurden nach ersten Einschätzungen nicht beschädigt. Die Wehren aus Floss, Flossenbürg, Neustadt und Störnstein leisteten mit über 90 Einsatzkräften und 12 Fahrzeugen unter Einsatzleiter Felix Müller (Floß) hervorragende Arbeit. Das BRK war mit Zwei Rettungswagen und 7 Einsatzkräften vor Ort. Verletzt wurde jedoch niemand. Die Polizei nahm den Vorgang vor Ort auf. Die Brandursache wird nun ermittelt.

Feuerwehr Floß weiht neues Domizil ein

Floss
Relativ schnell konnte man den Brand unter Kontrolle bringen. Umliegende Gebäude wurden nach momentaner Einschätzung nicht beschädigt.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.