09.10.2020 - 15:04 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

"Columbus Day" in Grafenwöhr: US-Soldaten haben frei

Auf dem Gebiet der USA war Christopher Kolumbus nie. Trotzdem ehrt ihn das Land mit einem Feiertag. Die US-Soldaten in der Oberpfalz haben frei - obwohl der Tag Zuhause umstritten ist.

Der Nachbau des Schiffes "Santa Maria Caravel". Das Schiff von Christopher Columbus war im Jahr 2009 für einen Film nachgebaut worden .
von Alexander Pausch Kontakt Profil

Die Entdeckung Amerikas durch Christopher Kolumbus war ein Missverständnis. Der Italiener wollte im spanischen Auftrag nach Indien segeln, um einen neuen Seeweg zu erkunden. Doch statt in Asien landete der Genueser im Jahr 1492 auf den Großen Antillen. Erst bei seiner vierten Entdeckungsreise 1504 landete er auf dem amerikanischen Festland, im heutigen Honduras.

Auf dem Gebiet der heutigen Vereinigten Staaten war der Entdecker nie. Dennoch beschert Kolumbus posthum den US-Soldaten in Europa ein langes Wochenende. Am Montag ist "Columbus Day" (Kolumbus-Tag). Seit mehr als 80 Jahren ein amerikanischer Feiertag. Diesen hält auch das US-Heer in Europa. Die Soldaten haben vier Tage frei, von Freitag bis einschließlich Montag. Im offiziellen Kalender ist noch vom "Columbus Day" die Rede, obwohl in den USA schon seit Jahren diskutiert wird, ob der Tag umbenannt werden sollte.

"Für amerikanische Ureinwohner steht der "Columbus Day" für die Feier von Völkermord und Enteignung", sagte Megan Hill der Zeitung "The Harvard Gazette". Hill, Programm-Directorin des "Harvard Project on American Indian Economic Development", verweist darauf, dass Kolumbus mitnichten ein Entdecker war. Er hatte nicht nur seinen Weg verloren und gedacht, er sei in Indien gelandet sondern es gibt Beweise auf transatlantische Kontakte vor 1492. "Der ,Columbus Day' feiert eine erfundene und gereinigte Version der Kolonialismus", sagte Hill. So werde die von Generationen begangene Gewalt, die viele Europäer an diese Küsten gebracht haben, reingewaschen.

Etliche US-Städte haben deshalb in ihrem Gebiet den "Columbus Day" kurzerhand umbenannt und feiern den "Tag der Ureinwohner".

US-Soldaten wählen per Brief

Grafenwöhr

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.