07.10.2021 - 15:22 Uhr
ImmenreuthOberpfalz

Immenreuther Hundefreunde üben in luftiger Höhe

Zum Ende der Übungsstunde stellten sich die Teilnehmer zu einem gemeinsamen Foto auf und rund um den Übungsturm der Feuerwehr Weidenberg zusammen.
von Arnold KochProfil

Die Hundeschule Immenreuth nutzte das herrliche Herbstwetter zu einer Übungsstunde der besonderen Art. Diesmal war nicht das Übungsgelände zwischen Immenreuth und Lenau Dreh- und Angelpunkt der Hundeausbildung, sondern der Stützpunkt der Feuerwehr Weidenberg. Dort befindet sich ein Ausbildungsturm, an dem normalerweise Abseilen, Höhen- und Selbstrettung, Drehleitereinsatz und ähnliche Rettungszenarien geübt werden. Die Schützlinge von Hundeführerlehrer Peter Popp und seinem Team von der Hundeschule Immenreuth nahmen sich Zeit, sich mit dem Thema "Höhen- und Freitreppengewöhnung" zu beschäftigen. Der rund 18 Meter hohe und offene Übungsturm aus Stahl bot die ideale Gelegenheit, die Vierbeiner an Höhe, offene Trittstufen aus durchsichtigen Gitterrosten und den freien Blick nach unten und draußen zu gewöhnen. Angesichts von 100 Teilnehmern aus dem gesamten Einzugsgebiet von Nabburg, Waldsassen bis Kulmbach und Höchstädt bot sich die Möglichkeit, Gehorsam und Leinenführigkeit in größeren Menschen- und Tieransammlungen zu üben.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.