23.11.2020 - 10:39 Uhr
KemnathOberpfalz

Advent kann nach Kemnath kommen

Das "Schmückteam" des KEM-Verbandes gestaltete am Samstag den Kemnather Adventsbrunnen.
von Holger Stiegler (STG)Profil

Auch wenn in diesem Jahr alles anders ist als gewohnt, so hält der KEM-Verband dennoch eine kleine Tradition aufrecht – nämlich das Gestalten des „Kemnather Adventsbrunnens“. Dazu hat sich am Samstag das eingespielte „Team“ des Verbandes unter Wahrung des Sicherheitsabstandes getroffen, um den Brunnen vor dem Zentrum Bayern Familie und Soziales (ehemaliges Amtsgericht) zu schmücken.

Da der Adventskranz in den vergangenen Jahren recht schnell seine Nadeln verloren hatte und deswegen nicht mehr schön anzusehen war, wurde erstmals künstliche Streu verwendet. Die Kosten dafür übernahm die Stadt Kemnath, wofür sich die Verantwortlichen des Verbandes bedanken. Besondere organisatorische und logistische Aufgaben hatten auch das Altstadtladl, Metallbau Baumann und Elektro Holger Pühl übernommen, so dass der Schmückaktion nichts im Wege stand. Ab dem ersten Advent wird man den Kranz dann wieder leuchten und glänzen sehen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.