25.11.2020 - 15:43 Uhr
KemnathOberpfalz

Choräle mit Orgel und Posaune

Thomas Gallei (Trompete) und Josef Zaglmann (Orgel) spielten am Christkönigssonntag in der Stadtpfarrkirche.
von Josef ZaglmannProfil

Ungewohnte Klänge vernahmen die Gottesdienstbesucher in der Messe am Christkönigsfest in der Stadtpfarrkirche. Thomas Gallei spielte auf seiner Posaune verschiedene Choräle wie "Wenn Christus, der Herr zum Menschen sich neigt" von Georg Friedrich Händel, "Selig seid ihr", "Was Gott tut, das ist wohlgetan" und "Nun danket alle Gott". Josef Zaglmann begleitete ihn auf der Orgel. Die beiden spielten auch beim Gloria- und beim Sanctuslied aus der Schubertmesse mit. Als Danklied stimmt Zaglmann "Christus ist König, jubelt laut" an.

Das Christkönigsfest wird jedes Jahr am Sonntag vor dem ersten Advent gefeiert. Damit endet gleichzeitig auch das katholische Kirchenjahr. Ursprünglich wurde es am letzten Sonntag im Oktober, direkt vor Allerheiligen, gefeiert. Im Zuge der Liturgiereform des Zweiten Vatikanischen Konzils legte Papst Pius XI. den Termin für dieses Hochfest von der Königsherrschaft Jesu auf den letzten Sonntag des Kirchenjahres.

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.