Sulzbach-Rosenberger geht auf Paketboten los

Diese Paketzustellung in Sulzbach-Rosenberg ist richtig eskaliert. Weil seine Sendung zurückgeschickt wurde, ging ein Mann auf den Paketboten los.

Symbolbild.
von Stephanie Wilcke Kontakt Profil

Ein 24-jähriger Paketzusteller wollte am Montagmittag im Stadtteil Kempfenhof eine Sendung bei einem Mann zustellen. Der wollte den Zusteller zur Rede stellen, weil er mehrmals zuvor erfolglos versucht hatte, das Paket abzugeben. Die Sendung wurde aber wegen Unzustellbarkeit an den Absender zurückgeschickt.

Der Mann wurde aggressiver, redete sich in Rage. Der Zusteller nahm deshalb sein Handy zur Hand, um den Vorfall mit der Kamera aufzuzeichnen. Das gefiel dem Sulzbach-Rosenberger aber gar nicht und schlug auf dessen Handy. Es fiel zu Boden und wurde beschädigt. Dann soll der Mann das Handy nochmal aufgehoben haben und erneut auf die Straße geschmissen haben.

Dem Paketzusteller entstand ein Schaden an seinem Mobiltelefon in Höhe von etwa 150 Euro. Er erstattete Anzeige. Die Speicherkarte des Handys überstand die grobe Behandlung aber schadlos. Der Vorfall sollte sich also später nochmal ansehen lassen. Von den Behörden.

Saftiges Bußgeld für Corona-Party in Traßlberg

Traßlberg bei Poppenricht
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.