17.09.2021 - 18:22 Uhr
KümmersbruckOberpfalz

Wegen Unfall Gärmersdorf ohne Strom

Ein Verkehrsunfall ist der Grund, warum es im Kümmersbrucker Ortsteil Gärmersdorf zu Problemen mit der Stromversorgung kam.

In Gärmersdorf gab es am Freitagabend keinen Strom.. Schuld war laut Polizei ein Unfall. Ein Auto war am Freitag gegen diesen Verteilerkasten geprallt.
von Thomas Kosarew Kontakt Profil

Ein 35 Jahre alter Autofahrer aus dem Landkreis Schwandorf war am Freitag, 17. September, um 15.45 Uhr mit seinem Pkw auf der Schweppermannstraße in Kümmersbruck unterwegs und wollte von der B 85 aus kommend in Richtung Gärmersdorf. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß zunächst gegen eine Hausmauer. Das Fahrzeug überschlug sich und kam laut Angaben der Polizeiinspektion Amberg nach etwa zehn Metern seitlich zum Liegen. Der Fahrer erlitt mittelschwere Verletzungen und musste ins Krankenhaus. Zuvor musste er aber von Aktiven der Feuerwehren Kümmersbruck und Haselmühl aus seinem Fahrzeug befreit werden.

Bei dem Verkehrsunfall wurde zudem ein Stromkasten beschädigt, weshalb im Gemeindeteil Gärmersdorf der Strom bis 22 Uhr ausfiel. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 15.000 Euro.

Weitere Polizeimeldungen aus der Region

Ammerthal
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.