Liebenstein bei Plößberg
13.12.2021 - 12:16 Uhr
OnetzPlus

Stausee-Brücke am Liebensteiner Speicher übersteht Sprengung

Die Liebenstein-Brücke war am Ende doch zäher und standhafter als gedacht. Eigentlich sollte sie gesprengt werden, doch nach dem großen Wumms stand die Brücke allerdings noch. Hier geht's zur Bildergalerie.

Die kontrollierte Sprengung der Liebenstein-Brücke war zwar erfolgreich, ging aber nicht nach Plan von statten. Die Brückenpfeiler sind auf einer Höhe von 2,5 Metern gesprengt, aber nicht eingeknickt. Warum, kann sich das Sprengteam nicht erklären. Nun muss doch der Bagger anrücken und die Brücke Stück für Stück abbrechen.

Miijqxxqx xcjjxlücjl: Qcjqjqjljcq-Ziücjj qäll jccq cxcjji

ZciijixxijicjMlxqiMiciiQijc
Ziößqjix10.12.2021

Aixüll ciq Dxcilqx "Djjxilcixjqicqc xqx Yiqjqcqcqic-Mxüllq qcixcqc"

QxiqcqjjicqxcDclcxMxiq
Mqixixijiqx xiq Ajößxicl13.12.2021
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.