26.02.2021 - 15:48 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

"Corona" im Landkreis Neustadt/WN: Fünf Orte mit Nullnummer

Zwar meldet das Landratsamt Neustadt/WN für die Zeit vom 19. bis 25. Februar wieder fast 200 bestätigte Covid-19-Fälle in den Gemeinden im Kreis. Fünf Orte können aber sogar eine Nullnummer aufweisen – zwei davon zum wiederholten Mal.

Bestätigte Coronafälle vom 19. bis 25. Februar. im Landkreis Neustadt/WN
von Anne Wiesnet Kontakt Profil

189 nachgewiesene Coronavirus-Fälle meldet das Neustädter Landratsamt insgesamt für die 38 Landkreisgemeinden für den Zeitraum vom 19. bis 25. Februar. Das sind zwar sieben mehr als in der Vergleichswoche vom 15. bis 21. Februar (insgesamt 182), dennoch ist bei einzelnen Gemeinden eine leichte Tendenz nach unten zu erkennen. Im Vergleich zur gemeldeten Vorwoche sind die Zahlen nur in 10 Gemeinden gestiegen und in 13 gleich geblieben. Erfreulich: In 15 Gemeinden sind die Zahlen laut Landratsamt-Daten gesunken.

Nullnummer

Eine Nullnummer legten Speinshart (Vorwoche 1 Fall), Schlammersdorf (0), Schwarzenbach (2), Moosbach (0) und Irchenrieth (3) hin. Damit sind Moosbach und Schlammersdorf erneut in diesem erfreulichen Ranking vertreten. Stark gesunken ist laut Landratsamt die Zahl der bestätigten Fälle im genannten Zeitraum in Luhe-Wildenau: Nun 7, vorher 12. Waldthurn, das zuvor noch 10 Neuinfektionen aufzuweisen hatte, hat nun noch drei.

Negative Spitzenreiter

Besonders auffällig - aber in die entgegengesetzte Richtung - ist Altenstadt/WN. Hier meldetet das Landratsamt 14 Neuinfektionen gegenüber der Vorwoche mit 5. Auch Grafenwöhr ist mit 17 Infektionen weiterhin unter den negativen Spitzenreitern (vorher 12). In Vohenstrauß stieg die Zahl auf 9 (3), während Weiherhammer mit 13 (7) einen zweistelligen Wert zu verzeichnen hat. Beiden Durchschnittswerten pro 1000 Einwohner liegt weiterhin Pirk (7,4) als negativer Spitzenreiter vorne, gefolgt von Eslarn (5,6) und Kirchendemenreuth (4,6).

Corona: RKI-Daten für Kreis Neustadt/WN und Weiden explodieren am Freitag, 26. Februar, kurzzeitig

Weiden in der Oberpfalz

Der Corona-Newsblog

Oberpfalz

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.