08.10.2021 - 12:29 Uhr
PüchersreuthOberpfalz

Autofahrerin übersieht Rettungswagen – trotz Blaulicht und Martinshorn

Als eine 40-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Neustadt/WN einen Sattelzug auf der B15 überholen will, übersieht sie einen Rettungswagen – obwohl der mit Blaulicht und Martinshorn unterwegs war.

Beim Überholen übersah eine 40-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Neustadt/WN einen Rettungswagen mit Blaulicht und Martinshorn.
von Kathrin Moch Kontakt Profil

Wie die Polizei Eschenbach am Freitag mitteilte, kam es am Donnerstag zu einem Unfall zwischen einer 40-jährigen Autofahrerin und einem Rettungswagen. Die 40-Jährige war mit ihrem Opel Corsa auf der B15 in Richtung Neustadt unterwegs. Auf Höhe des Sportplatzes Mitteldorf wollte sie einen Sattelzug überholen. Dabei übersah sie beim Ausscheren einen von hinten ebenfalls überholenden Rettungswagen, der mit Blaulicht und Martinshorn unterwegs war.

Dieser bremste noch, heißt es in der Mitteilung weiter, musste dann aber nach links ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dabei touchierte der Rettungswagen mit der linken Fahrzeugseite die Leitplanke auf der Gegenfahrbahn. Im Fahrzeug wurde zum Glück noch kein Verletzter transportiert. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 5000 Euro.

Hier passieren in der Oberpfalz die meisten Unfälle

Amberg

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.