27.09.2020 - 10:51 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Demonstration für mehr Klimaschutz

"Kein Grad weiter": Unter diesem Motto stand die Demonstration auf dem Adolf-Kolping-Platz.
von Rudolf Hirsch (RHI)Profil

Weltweit gingen am Freitag wieder Tausende von „Friday-for-Future-Aktivisten“ auf die Straße und demonstrierten für mehr Klimaschutz und soziale Gerechtigkeit. In Schwandorf fand die Kundgebung am Adolf-Kolping-Platz statt.

Unter dem Motto „Kein Grad weiter“ wünschten sich die Redner der Parteien – Linke, Jusos, Grüne und ÖDP – einen breiten Konsens in der Bevölkerung zur Veränderung der aktuellen Wirtschaftspolitik und forderten die Einleitung von Sofortmaßnahmen zum Arten-, Klima- und Flächenschutz. „Die Klimakrise macht auch in Corona-Zeiten keine Pause“, erklärte Organisator Abdullah Hadisov, der den „Stillstand bei der Verkehrswende“ beklagt.

In der Kritik standen zwei regionale Maßnahmen: Die Verbrennung „freigemessener Abfälle“ aus Kernkraftwerken im Schwandorfer Müllkraftwerk und die Pläne zur Ausweisung eines Gewerbegebietes in einem Waldstück bei Teublitz.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.