09.04.2020 - 16:54 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Franz Pfeffer verstorben

Franz Pfeffer ist tot. Der Kulturreferent des Landkreises Schwandorf und ehemalige Sprecher des Landrates starb am Donnerstagvormittag. Das bestätigte das Landratsamt.

Franz Pfeffer ist am Donnerstag verstorben.
von Clemens Hösamer Kontakt Profil

Tiefe Betroffenheit im Landratsamt: Der studierte Historiker und frühere Journalist Franz Pfeffer (55) ist am Donnerstag in seinem Büro verstorben. Pfeffer war vor über 20 Jahren in der Ära des Landrates Volker Liedtke (SPD) ans Landratsamt gekommen und fungierte bis 2015 als Büroleiter des Landrats, Pressesprecher und zugleich Kulturreferent des Landkreises. Landrat Thomas Ebeling (CSU) holte sich 2015 Hans Prechtl als Büroleiter und Pressesprecher ins Amt. Die Kultur blieb Sache von Franz Pfeffer, er war auch Bildungsbeauftragter des Landkreises und Sprecher des Agenda-21-Arbeitskreises. Außerdem war er bis zuletzt stellvertretender Pressesprecher. Der ehrenamtlich politisch tätige Franz Pfeffer war SPD-Stadtrat an seinem Wohnort Teublitz.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.