03.10.2021 - 11:10 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Nächtliche Unfallfahrt mit hohem Schaden

Die Polizei wird in der Nacht zum Sonntag zu einem Unfall in Schwandorf gerufen. Als die Beamten vor Ort eintreffen, ist jedoch kein Fahrer mehr vor Ort.

Bei diesem Unfall in der Nacht zum Sonntag in der Steinberger Straße entstand an einem Auto Totalschaden, weitere wurden zum Teil erheblich beschädigt. Verletzt wurde niemand.
von Thomas Dobler, M.A. Kontakt Profil

Massive Unfallschäden meldet in der Nacht zum Sonntag ein Zeuge, der gegen 3.15 Uhr die Polizei anruft. Auf Höhe des Anwesens Steinberger Straße 5 (kurz nach dem Rewe-Markt) hatte ein Auto das Gelände der DB in Mitleidenschaft gezogen. Beim Eintreffen der Rettungskräfte und der Polizei war kein Fahrer mehr vor Ort. Im Laufe der Unfallaufnahme kam eine Gruppe junger Männer dazu. Sie gaben an, einer von ihnen sei der verantwortliche Fahrer gewesen. Alle Personen waren unverletzt, alle Airbags hatten ausgelöst. An dem Auto entstand Totalschaden, außerdem wurden vier weitere, geparkte Fahrzeuge zum Teil erheblich beschädigt. Die vor Ort festgestellte Blockierspur lässt auf eine deutlich überhöhte Geschwindigkeit des Unfallwagens schließen. Zeugen, die Angaben zu dem Unfall machen können, werden gebeten, sich mit der PI Schwandorf unter der Telefonnummer 09431/43010 in Verbindung zu setzen.

Unfall auf der Hoher-Bogen-Straße

Schwandorf
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.