29.09.2021 - 09:47 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Sonderzug durchquert Europa und macht Station in Schwandorf

Der EU-Sonderzug „Connecting Europe Express“ (CEE) hielt am am Schwandorf Hauptbahnhof, seiner ersten Station in Deutschland.
von Thomas Dobler, M.A. Kontakt Profil

Am Sonntag der Bundestagswahl erreichte der EU-Sonderzug „Connecting Europe Express“ (CEE) am Schwandorfer Hauptbahnhof seine erste Station in Deutschland. Der am 2. September in Lissabon gestartete Botschafter für das „Europäische Jahr der Schiene 2021“ wird bis zum 3. Oktober weitere zwölf deutsche Städte ansteuern. Bei seiner Ankunft um 13.47 Uhr gab es am Gleis 1 ein kleines Fest mit Musik der Irlacher Dorfmusikanten und mit einem Grußwort von Oberbürgermeister Andreas Feller. Feller hatte das Schwandorfer Stadtwappen in Kleinformat dabei, das mit durch Europa reisen wird. Das nächste Ziel des Sonderzuges war Regensburg. Auf seiner Tour über den Kontinent verbindet der CEE rund 100 Städte, ehe er am 7. Oktober in Paris ankommt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.