25.09.2020 - 12:12 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Verwirrt durch Schwandorf

Eine 31-Jährige läuft verwirrt durch die Stadt und kann sich nicht mehr erinnern, wie sie von Garching nach Schwandorf gekommen ist. Der Grund dafür wird schnell klar.

Eine 31-Jährige wurde in der Nacht auf Samstag von der Polizei in Schwandorf aufgegriffen. Die Frau hatte einen Alkoholwert von rund 3,6 Promille.
von Benjamin Tietz Kontakt Profil

Eine Polizeistreife traf am Freitag gegen 2.45 Uhr im Kreuzungsbereich Fronberger Straße und Maximilianstraße eine Frau in einem offensichtlich betrunkenen und verwirrten Zustand an. Vorausgegangen war der Hinweis einer Zeugin auf die Frau. Die 31-Jährige aus dem Raum München konnte sich laut Bericht der Polizeiinspektion Schwandorf nicht mehr daran erinnern, wie sie von Garching nach Schwandorf gekommen ist.

Weitere Polizeimeldungen aus der Region

Der Grund hierfür dürfte wohl die Alkoholisierung der Frau gewesen sein: Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von fast 3,6 Promille. Bei der Kontrolle ihrer Begleiter stellte sich im Nachgang heraus, dass diese gemeinsam in einer Bar am Adolf-Kolping-Platz gefeiert hatten. Die junge Frau wurde zur Ausnüchterung in die Haftzelle der Polizeiinspektion Schwandorf gebracht.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.