16.07.2021 - 15:31 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Inzidenz im Landkreis Tirschenreuth fällt auf 0

Entgegen des deutschlandweiten Trends: Die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Tirschenreuth ist am Freitag auf 0 gesunken.

Ein Arzt hält in einer Hausarztpraxis einen Tupfer mit dem ein Abstrich für einen Coronatest gemacht wird.
von Martin Maier Kontakt Profil

Der Landkreis Tirschenreuth gilt wieder als coronafrei: Am Freitag gab das Robert-Koch-Institut (RKI) die 7-Tage-Inzidenz mit 0 an. Den letzten gemeldeten Covid-19-Fall hatte es am Donnerstag, 8. Juli, gegeben.

Nach den RKI-Daten wurden seit dem Ausbruch der Pandemie bisher 5317 Landkreis-Bürger positiv auf Covid-19 getestet. Die Zahl der Corona-Toten liegt bei 265.

Ein Blick auf die Inzidenz-Werte der Nachbarn: Landkreis Wunsiedel 6, Landkreis Bayreuth 2, Stadt Bayreuth 8, Landkreis Neustadt/WN 0, Stadt Weiden 2, Landkreis Cheb/Eger 8, Landkreis Sokolov/Falkenau 1, Landkreis Karlovy Vary/Karlsbad 3, Landkreis Tachov/Tachau 11. In ganz Deutschland waren es am Freitag 22 Landkreise oder kreisfreie Städte, deren Inzidenz bei 0 lag.

Seit Mittwoch ist es auch möglich, sich im Impfzentrum Waldsassen ohne Termin impfen zu lassen. Mitzubringen sind lediglich der Impfpass und der Personalausweis. Idealerweise können sich Interessierte aber schon vorab im Online-Portal (Impfzentrum Bayern) registrieren. Dies erleichtert dem Personal die Arbeit vor Ort. Die Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag, jeweils von 9 bis 11.45 Uhr und von 13 bis 16 Uhr. Laut dem BRK kann es je nach Andrang, vor Ort zu Wartezeiten kommen.

Suche nach 85 Kindern für Antikörper-Studie im Landkreis Tirschenreuth

Tirschenreuth
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.