20.10.2021 - 16:25 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Klasse an der Realschule im Stiftland in Quarantäne

Im Landkreis Tirschenreuth gab es am Mittwoch sieben neue Coronafälle. Eine Klasse an der Realschule im Stiftland in Waldsassen musste in Quarantäne.

Im Landkreis Tirschenreuth gab es am Mittwoch sieben positive Corontests.
von Martin Maier Kontakt Profil

Zwar ist der Landkreis Tirschenreuth weiterhin der einzige in Bayern, der unter der Inzidenz von 35 liegt, mittlerweile steigt der Wert aber auch hier stetig an. Am Mittwochnachmittag meldete das Corona-Dashboard des Landkreises sieben neue Covid-19-Fälle. Zudem wurde ein weiterer Fall vom Dienstag nachgemeldet. Die 7-Tage-Inzidenz lag am Mittwoch bei 22,3, am Donnerstag liegt der Wert voraussichtlich bei 32,1.

Nachdem es am Dienstag vier positive Coronafälle in einer Klasse an der Realschule im Stiftland in Waldsassen gegeben hatte, musste diese Klasse in Quarantäne, wie Landratsamt-Pressesprecher Walter Brucker auf Nachfrage bestätigte. Die Schüler sind bis einschließlich Samstag, 23. Oktober, in Quarantäne.

Ein Blick auf die Inzidenzwerte vom Mittwoch in den Nachbarregionen: Landkreis Wunsiedel 45,8, Landkreis Bayreuth 71,4, Stadt Bayreuth 50,0, Landkreis Neustadt/WN 107,8, Stadt Weiden 61,1, Landkreis Cheb 19,7, Landkreis Sokolov 21,7, Landkreis Karlovy Vary 96,2, Landkreis Tachov 42,3 (Quellen: Robert-Koch-Institut und tschechisches Gesundheitsministerium).

Weitere regionale Corona-Meldungen im Newsblog

Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.