23.08.2020 - 14:26 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

"Tour der regionalen Genüsse" statt Karpfenkirwa

Viele kleine Veranstaltungen ersetzen die große Eröffnung und die Kornthaner Karpfenkirchweih. Los geht es mit einem Kurs bei den Stiftlandgrillern.

Teichlandschaft Muckenthal: In wenigen Tagen startet die Karpfensaison im Land der 1000 Teiche.
von Externer BeitragProfil

In wenigen Tagen startet die Karpfensaison im Land der 1000 Teiche. "Dies wird mit Sicherheit eine ganz spezielle Saison. Großveranstaltungen wie die Eröffnung der Erlebniswochen Fisch mit dem Markt der regionalen Genüsse und die Kornthaner Karpfenkirchweih sind bereits abgesagt, solche Großveranstaltungen sind unter den derzeitigen Gegebenheiten unmöglich durchführbar'", sagt Projektmanager Fabian Polster.

So hat sich der Verein der Teichwirte im Landkreis Tirschenreuth, die Arbeitsgemeinschaft (Arge) Fisch, etwas anderes einfallen lassen, um die beiden Großveranstaltungen adäquat zu ersetzen. Dabei setzen die Verantwortlichen auf viele kleine Veranstaltungen, die fast ausnahmslos mit vorheriger Anmeldung besucht werden dürfen und bei denen die Personenzahl stark begrenzt sein wird. Polster: "Nichtsdestotrotz ist das Programm in den drei Wochen zwischen 19. September und 11. Oktober vielfältig."

Eindrücke von der Kornthaner Karpfenkirchweih 2019

Kornthan bei Wiesau

Thomas Beer, Vorsitzender der Arge Fisch, erklärt: "Unser Ziel ist es, die Vielfalt unserer Region sowie die Besonderheiten unseres Karpfens wieder in den Mittelpunkt zu rücken und darauf aufmerksam zu machen, dass es auch heuer in vielen Restaurants und Betrieben wieder eines der nachhaltigsten und naturnahsten Lebensmittel überhaupt zu kaufen gibt, den Karpfen aus dem Land der 1000 Teiche."

Zum Auftakt Fischgrillkurs

Zum Auftakt der dreiwöchigen "Tour der regionalen Genüsse" findet ein Event in Tirschenreuth statt, das bereits in seine vierte Saison geht: ein Fischgrillkurs mit den Stiftlandgrillern. Unterstützt werden die Organisatoren in diesem Jahr vom Fischereiverein Stiftland. An deren Fischerhütte in Tirschenreuth wird am 19. September ab 12 Uhr wieder das Grillen von heimischen Fisch gelehrt. Neben dem Brotfisch des Landkreises, dem Karpfen, kommen unter anderem auch Zander, Forelle und Saibling in verschiedenen Varianten auf den Grill. Die Teilnehmerzahl ist stark begrenzt, eine Anmeldung ist bei der Arge Fisch unter Telefon 09631/88426 oder E-Mail fabian.polster[at]tirschenreuth[dot]de möglich. Kosten pro Person 89 Euro.

Die Erlebniswochen Fisch werden dann an verschiedenen Orten fortgesetzt. Geplant sind ein Krebsessen im Fischerstüberl der Familie Bächer, eine Veranstaltung auf dem Fischhof der Familie Maierhöfer in Kornthan, Hofführungen im Fischereibetrieb Stock, auf dem Mitterhof und in der Schustermühle bei Kemnath sowie verschiedene Karpfenmenüs in den Restaurants der Region. An zwei Sonntagen wird es auch Fisch "to Go" geben. Außerdem feiert das Fischerstüberl der Familie Bächer 25-jähriges Bestehen. Dazu ist ein vielfältiges Programm geplant. Festhalten will die Arge Fisch am Kindertag am 9. Oktober. "Hier ist noch nicht ganz klar, in welcher Form dieser umgesetzt werden kann", so Polster.

Wissen vermitteln

Neben diesen Veranstaltungen ist es der Arge Fisch auch wichtig, Wissen rund um die Teichwirtschaft zu vermitteln. Vorsitzender Thomas Beer wird an zwei Donnerstagen, 1. und 8. Oktober, eine Führung an seiner Teichanlage in Kleinsterz anbieten und Interessierten das Handwerk der Fischzucht und die Besonderheiten des Karpfens aus dem Land der 1000 Teiche erläutern. Weitere Infos gibt es bei Projektmanager Fabian Polster: E-Mail fabian.polster[at]tirschenreuth[dot]de und Telefon 09631/88426. www.erlebnis-fisch.de

Fisch-Grillkurs Stiftlandgriller und Arge Fisch.
Kulinarik im Land der 1000 Teiche.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.