08.10.2021 - 12:05 Uhr
VohenstraußOberpfalz

Grünes Licht für Bauanträge

In der Sitzung des Vohenstraußer Bauausschusses liegt nur ein Antrag vor. Weitere Vorhaben sind im Verwaltungsverfahren genehmigt worden.

Der Vohenstraußer Bauausschuss erteilt Bauanträgen des gemeindliche Einvernehmen.
von Walter BeyerleinProfil

Die Tagesordnung des Bau-, Umwelt- und Energieausschusses war mit einem Antrag auf Erteilung eines Vorbescheids recht kurz. Umfangreich war aber die Auflistung der im Verwaltungsverfahren behandelten und an das Landratsamt Neustadt/WN zur Entscheidung abgegebenen Bauanträge. Das gemeindliche Einvernehmen war von Bürgermeister Andreas Wutzlhofer oder dessen Vertreter erteilt worden.

Einstimmig erteilte der Ausschuss in seiner Sitzung am Donnerstagabend das gemeindliche Einvernehmen zum Antrag auf Vorbescheid für den Neubau eines Einfamilienhauses für die Hofnachfolgerin auf der landwirtschaftlichen Fläche neben der Hoffläche, Wiegenhof 1. Bauamtsleiter Markus Wildenauer erklärte dazu, dass für das Grundstück im Flächennutzungsplan keine Gebietsart ausgewiesen ist. Das Vorhaben sei auch nicht im Sinne des Baugesetzbuches privilegiert, weil es sich um ein freistehendes Gebäude handle. Doch unabhängig davon werden laut Wildenauer öffentliche Belange nicht berührt.

Im Verwaltungsverfahren wurde das gemeindliche Einvernehmen für die Bauanträge zur Errichtung eines Einfamilienhauses mit Garage und Carport au dem Grundstück Schweglerweg 5 (Kaimling), für den Abbruch eines baufälligen Satteldaches und Wiedererrichtung als Pultdach auf dem Grundstück Altentreswitz 12, für die Errichtung einer Plakatwerbetafel für die wechselnde Produktwerbung auf dem Grundstück Altenstadter Straße 21, für die Errichtung einer Gebäudeabschlusswand an der Grundstücksgrenze Fiedlbühlstraße 16, für die Errichtung von Weidezäunen, einer Longierhalle und eines Bewegungs- und Schlechtwetterauslaufes im Bereich der Grundstücke Erpeteshof 6 und 13, für den Ausbau des Dachgeschosses mit Balkon auf dem Grundstück Haseltrad 4, für den Umbau des bestehenden Einfamilienhauses in ein Zweifamilienhaus mit einem eigenen Zugang in die Dachgeschosswohnunge mit Balkon auf dem Grundstück Haunoldstraße 16, für die Errichtung eines Halle mit Bürobereich für eine Kfz-Prüfstelle an der Waidhauser Straße 57 und für die Erteilung eines Vorbescheids für die Errichtung eines Zweifamilienhauses auf einem Grundstück Nähe Mühlweg.

Im Stadtrat informiert Kämmerer Rainer Dötsch über den Haushalt

Vohenstrauß

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.