04.08.2021 - 13:11 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Helmut Zeitler im Stadtrat Waldsassen: Straßenname "verwirrend"

Auf eine Bezeichnung für das neue Baugebiet am Stationsweg hatte sich bereits im Juni der Stadtrat geeinigt. Dort war die Benennung jetzt erneut ein Thema. Nicht alle in der Runde waren damit einverstanden.

Die Straße im künftigen Baugebiet am Stationsweg wird "An den Stockäckern" heißen. Helmut Zeitler (SPD) nannte die Bezeichnung "verwirrend".
von Paul Zrenner Kontakt Profil

Bei seinem Treffen in der Aula der Markgraf-Diepold-Grundschule hatte sich der Stadtrat noch einmal mit der Bezeichnung der neuen Straße im künftigen Wohngebiet "Nähe Stationsweg" zu befassen. Anfang Juni bereits einigte sich die Runde auf "Am Stockäcker".

In der Juli-Sitzung wurde der Straßenname noch einmal verändert bzw. konkretisiert. Die historische Bezeichnung der Fläche „Stockäcker“ stehe für mehrere Flurstücke, heißt es erläuternd in der Vorlage der Verwaltung. Der korrekte Ausdruck lautet deshalb „An den Stockäckern".

Probleme bei Notfällen

Vor der Abstimmung gab es keine große Diskussion mehr darüber: CSU-Sprecher Andreas Riedl war damit einverstanden, auch Freier Wähler Bernhard Lux meinte kurz und knapp über die Namensgebung: "Passt!" Helmut Zeitler (SPD) ließ durchblicken, dass er mit der Bezeichnung nicht glücklich sei, nannte sie "verwirrend" und fügte schließlich hinzu: "Aber jetzt ist es nun mal so."

Auf Nachfrage von Oberpfalz-Medien konkretisierte Helmut Zeitler seine Äußerung in der öffentlichen Sitzung: Der BRK-Bereitschaftsleiter und hauptberuflich im Rettungsdienst tätige SPD-Rat fürchtete, dass es bei Notfällen Probleme geben könnte.

Pakete falsch zugestellt

"Ich finde es nicht gut wenn Straßennamen mit ,Am ...‘ oder ,Zur ...‘ oder ,An den ....‘ oder ,Zum...‘ usw. beginnen." Er, Zeitler habe in seinem Beruf vielfach die Erfahrung gemacht, dass Menschen anrufen und in der Stresssituation oft vergessen, diese mit dazu zu sagen. "So kommt es oft zu Verwechslungen oder Verwirrungen."

Auch für den zunehmenden Onlinehandel und die Paketzustellung würden einfachere Straßennamen weniger Komplikationen verursachen, so das Ansinnen von Zeitler. Er wusste von einem Paketdienst, der im Frühjahr in Waldsassen wegen falsch zugestellter Pakete für viel Wirbel gesorgt habe.

Aktuell wird in Waldsassen viel gebaut

Waldsassen
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.