19.03.2021 - 10:50 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

17-Jähriger droht Jugendlichem mit dem Tod

Es steckte wohl eine "Beziehungsgeschichte" dahinter: In Rothenstadt bei Weiden hat ein 17-Jähriger gedroht, einen 16-Jährigen umzubringen. Kurz darauf tauchte er sogar vor dessen Wohnung auf.

Nur das massive Polizeiaufgebot habe in Rothenstadt bei Weiden eine Straftat verhindert, so die Beamten.
von Florian Bindl Kontakt Profil

Mehrere Streifen der Polizei, darunter auch die Bereitschaftspolizei aus Nürnberg, rückten am frühen Donnerstagnachmittag in Richtung Rothenstadt aus. Ein 17-Jähriger hatte am Morgen gedroht, einen 16-Jährigen umzubringen. Als der 17-Jährige mittags zusammen mit zwei weiteren Jugendlichen an der Wohnung des 16-Jährigen auftauchte, rief der die Ordnungshüter. Das folgende massive Polizeiaufgebot habe eine Straftat verhindert, so die Polizeiinspektion Weiden. Hintergrund der Drohung sei eine "Beziehungsgeschichte" gewesen. Wegen der Bedrohung hat der junge Mann nun eine Ermittlung am Hals, hinzu kommt eine Anzeige wegen Beleidigung.

Weidener Polizist Willi Fritz nimmt Abschied

Weiden in der Oberpfalz

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.