05.10.2021 - 10:02 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

17-Jähriger flieht in Weiden vor Polizeikontrolle

Am Geruch erkannt: Ein junger Mann und eine junge Frau wurden an der Ecke Herrmannstraße/Luitpoldstraße kontrolliert. Einer Streife war kurz zuvor ein bekannter Geruch in die Nase gestiegen.

Der Weidener Polizei ging ein junger Drogenkonsument ins Netz.
von Friedrich Peterhans Kontakt Profil

Am Donnerstag gegen 22.30 Uhr waren ein 17-Jähriger und seine Begleiterin in der Weidener Innenstadt unterwegs. Polizeibeamten fiel auf, dass sie nach Marihuana rochen. Kaum angesprochen, gaben die beiden Fersengeld. Wenig später kam der Jugendliche dorthin zurück, wo er kontrolliert werden sollte - denn da stand noch sein Fahrrad. Mit dem kam er nicht weit, die Streife fing ihn ab. Bei der Durchsuchung fand sich eine kleine Menge Rauschgift. Den 17-Jährigen erwartet nun eine Anzeige.

Weitere Meldungen von der Polizei Weiden

Weiden in der Oberpfalz

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.