07.11.2021 - 14:08 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

67 neue Coronafälle in Weiden und Neustadt/WN

Auch am ersten Wochenende im November beruhigt sich die Coronalage in Weiden und dem Landkreis Neustadt/WN nicht. Die Inzidenz steigt vor allem im Landkreis in großen Schritten.

Von Samstag auf Sonntag am ersten Wochenende im November meldet das Robert-Koch-Institut 69 neue Coronafälle in Weiden und Neustadt/WN.
von Kathrin Moch Kontakt Profil

Die Coronalage bleibt weiter angespannt. Auch am Wochenende steigt die Sieben-Tage-Inzidenz besonders im Landkreis Neustadt/WN weiter an und liegt am Sonntag bei 261. Laut der aktuellen Regelung gilt ein Ort als Hotspot bei einer Inzidenz ab 300 und 80 Prozent Intensivbettenauslastung. In den vergangenen Tagen war die Inzidenz im Landkreis von Tag zu Tag weiter angestiegen.

Das Robert-Koch-Institut meldet von Samstag auf Sonntag (Stand: 7. November, 3.11 Uhr) 49 Neuinfizierte im Landkreis. 18 Personen haben sich im Stadtgebiet mit dem Virus angesteckt. Dort bleibt die Inzidenz zwar unter 200, steigt aber von Samstag auf Sonntag wieder auf den gleichen Wert wie am Freitag an. In der Oberpfalz liegt die Inzidenz am Sonntag bei 297,8, in ganz Bayern bei 295,3.

  • Stadt Weiden: 3133 Corona-Infizierte insgesamt (+18), 68 Fälle in 7 Tagen, 7-Tage-Inzidenz 159,9 (Freitag: 159,9, Samstag: 143,4), Todesfälle 99 (unverändert)
  • Landkreis Neustadt/WN: 6234 Coronafälle insgesamt (+49), 247 Fälle in 7 Tagen, 7-Tage-Inzidenz 261 (Freitag: 226,1, Samstag: 244), Todesfälle 192 (unverändert)

Das sind die aktuellen Corona-Regeln

Bayern

So ist die Corona-Lage in der Nordoberpfalz

Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.