07.11.2021 - 14:29 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Auto fängt während der Fahrt Feuer

Plötzlich fängt der Motor während der Fahrt an zu brennen. Diesen Alptraum erlebte ein 20-jähriger Autofahrer nun in Weiden. Zum Glück reagierte er geistesgegenwärtig – der Schaden ist trotzdem groß.

Plötzlich fing der Motor Feuer: Ein 20-jähriger Autofahrer hatte nun Glück im Unglück.
von Kathrin Moch Kontakt Profil

Es ist der Alptraum eines jeden Autofahrers: Ein 20-Jähriger bemerkte am vergangenen Samstagnachmittag wie der Motor seines Autos während der Fahrt plötzlich zu brennen begann. Geistesgegenwärtig lenkte der junge Mann seinen Wagen an den rechten Fahrbahnrand in der Moosbürger Straße, heißt es im Bericht der Polizeiinspektion Weiden.

Der Fahrer und ein Beifahrer konnten sich unverletzt aus dem brennenden Auto retten. Obwohl die Freiwillige Feuerwehr Weiden das Fahrzeug löschte, konnte auch sie ein vollständiges Ausbrennen des Fahrzeugs nicht mehr verhindern. Der entstandene Schaden an dem sieben Jahre alten Auto wird laut Polizeibericht auf rund 10.000 Euro geschätzt. Die Brandursache konnte laut Polizei noch nicht geklärt werden.

Bei einem Brand in Schlammersdorf kamen Rinder ums Leben

Schlammersdorf
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.