25.11.2020 - 12:59 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Autos in Weiden beschädigt: Polizei sucht Verursacher

Ein Auto anfahren und sich aus dem Staub machen. Das Muster einer Unfallflucht. Die Schäden an zwei Autos in Weiden verbucht die Polizei unter dieser Rubrik.

Symbolbild.
von Stefan Zaruba Kontakt Profil

Die Beamten der Weidener Polizei haben seit Dienstag zwei weitere Unfallfluchten auf dem Tisch: Zu einer kam es gegen 15 Uhr im Bereich einer Post-Packstation in der Neustädter Straße. Ein 49-Jähriger habe nur kurz sein Auto dort abgestellt. Als er zurückkam, habe er an der hinteren rechten Seite Beschädigungen entdeckt. Wer diese verursacht hatte, sei unklar. Die Polizei sucht nun Zeugen. Wichtig sei es aus Sicht der Polizei auch, mit einer Frau zu sprechen, welche mit einem Kind zu dieser Zeit am Ort war. Sie sei mit einem Audi unterwegs gewesen.

Bei einer weiteren Unfallflucht lässt sich der Zeitraum offenbar nicht so eng eingrenzen. Zwischen 7.45 Uhr und 15.45 Uhr soll es im Stockerhutweg zu einer Karambolage gekommen sein. Ein 18-jähriger Windischeschenbacher hatte sein Auto nahe der Berufsschule am Fahrbahnrand geparkt. Am späten Nachmittag stellte er dann Schäden im vorderen linken Bereich fest, deren Reparatur laut Polizei geschätzt 3000 Euro kosten dürften. Zu beiden Fällen bittet die Polizei um Hinweise unter der Telefonnummer 0961/401-0.

Die seltsame Reise eines Geldbeutels

Grafenwöhr

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.