24.10.2021 - 10:43 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Oberpfalz-Medien-Jubiläums-Fiat geht in den Landkreis Tirschenreuth

„Mei, is des schön!“ Maria Neumann sitzt auf dem hellgrauen Ledersitz ihres neuen Cabrios – beugt sie sich nach vorn und küsst das Lenkrad. Die Rentnerin hat den Fiat 500 gewonnen, den Oberpfalz-Medien im Jubiläumsjahr verlost hat.

von Gabi EichlProfil

Man musste sich einfach mitfreuen mit Maria Neumann – sogar jene Teilnehmer, die bei der Ziehung des Hauptgewinns der großen Oberpfalz-Medien-Jubiläumsverlosung leer ausgegangen waren. „Ich g'frei me wahnsinnig“, brachte die Konnersreutherin (Landkreis Tirschenreuth) heraus, und war im Showroom der Motor-Gruppe-Sticht (MGS) ansonsten erst einmal sprachlos. Eben hatte sie ein E-Cabrio mit Luxusausstattung gewonnen.

Mehr als 53 000 Menschen im Verbreitungsgebiet des Neuen Tags, der Amberger Zeitung, von Onetz und der OWZ hatten zwischen März und Oktober per Anruf oder SMS, über Social Media oder mit Coupons bei verschiedenen Promo-Aktionen versucht, diesen Hauptgewinn zu ergattern, den Oberpfalz-Medien anlässlich gleich dreier Verlagsjubiläen ausgelobt hatte. Zehn Teilnehmer hatten in der Zeit einen Schlüssel gewonnen und konnten sich Hoffnung auf den Hauptpreis machen. Bei der Motor-Gruppe-Sticht (MGS), dem Kooperationspartner dieser Jubiläumsverlosung, ging es am Samstag um die spannende Frage: Welcher der zehn Schlüssel öffnet das Cabrio?

Lichter gehen an

Nach fünf Nieten war die Anspannung unter den verbliebenen fünf Teilnehmern spür- und sichtbar. Maria Neumann hält ihren Schlüssel in Richtung des kleinen Elektro-Flitzers, drückt – und die Lichter gehen tatsächlich an. Die Altenpflegerin, die vor kurzem in Rente gegangen ist, schaut ihre Begleiterin an und macht im nächsten Moment einen Luftsprung. Sie habe schon bei unzähligen Preisausschreiben und Gewinnspielen mitgemacht und – abgesehen von einer Spende für einen Verein ihrer Wahl – noch nie etwas gewonnen, erzählt sie später. Es muss diesmal an den vielen Daumen gelegen haben, die ehemalige Patienten gedrückt haben, meint sie.

Am Dienstag kann Maria Neumann ihr kleines Luxus-Cabrio abholen, es ist dann bereits von MGS zugelassen. Der moderne Nachbau des Fiat-Kultautos, hier in einer 118-PS-Variante mit etwa 300 Kilometern Reichweite, steht in puncto Ausstattung einer Limousine kaum nach: Lederpolsterung, Rückfahrkamera, Sitzheizung und vieles mehr. Bei Maria Neumann haben sich schon Nachbarn und Freunde für eine Probefahrt angemeldet. Die Folien auf beiden Seiten des Cabrios, die monatelang vor dem Verlagshaus für das Gewinnspiel geworben hatten, will sie noch eine Weile durch die Gegend fahren: „Soll doch jeder sehen, dass ich gewonnen habe.“ Die Werbung für Oberpfalz-Medien macht sie gern, sagt Maria Neumann, immerhin liest sie den Neuen Tag seit bald 40 Jahren.

Drei Jubiläen

Viola Vogelsang-Reichl, geschäftsführende Verlegerin von Oberpfalz-Medien, gratulierte Maria Neumann mit einem Blumenstrauß und wünschte allzeit gute Fahrt. Die Verlosung sei der Höhepunkt des dreifachen Jubiläumsjahres: 75 Jahre „Der neue Tag“, 25 Jahre Onetz und zehn Jahre Druckzentrum, sagte Vogelsang-Reichl. Sie zeigte sich überzeugt, dass regionale Inhalte auch in den nächsten 75 Jahren gefragt sein werden. Auf welchen Plattformen sich das in Zukunft abspielen werde, bleibe abzuwarten: „Auf jeden Fall bringen wir Menschen und Informationen zusammen, nicht nur auf den verschiedensten Kanälen, sondern auch ganz real, etwa bei unseren Messen oder Sportereignissen.“

Der E-Fiat 500 im Test

Der kleine Flitzer im Test: Das taugt der E-Fiat

Weiden in der Oberpfalz

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.