17.01.2021 - 11:21 Uhr
AmbergSport

Radsport: Amberger Andreas Schillinger nach Kollision mit Auto mit Brüchen

Es ist der Alptraum eines jeden Radfahrers. Eine Kollision mit einem Auto. Am Samstag passierte dies einem Radprofi aus der Oberpfalz in Italien.

Andreas Schillinger.
von Externer BeitragProfil

Schock für das deutsche Radsportteam Bora-hansgrohe aus Raubling: Bei einer Trainingsfahrt am Gardasee stießen am Samstag mehrere Fahrer mit einem Auto zusammen, drei Profis wurden verletzt ins Krankenhaus eingeliefert, darunter der Amberger Andreas Schillinger, meldete der Nachrichtensender ntv. Bora-hansgrohe teilte am Sonntag mit, der 37-jährige Schillinger habe "Frakturen der Querfortsätze an der Hals- und Brustwirbelsäule" zugezogen. Es werde eine konservative Behandlung angestrebt, hieß es weiter. Über die Ausfallzeitzeit Schillingers wurde nichts mitgeteilt.

Der Deutsche Rüdiger Selig und der Niederländer Wilco Kelderman erlitten Gehirnerschütterungen. Letzterer wurde auch an der Wirbelsäure verletzt.

Fachmedien berichteten, dass insgesamt sieben Bora-Fahrer angefahren worden seien, darunter auch Maximilian Schachmann. Vier kamen mit dem Schrecken davon.

Andreas Schillinger und die Coronapause

Kümmersbruck
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.