03.08.2021 - 15:04 Uhr
AmmerthalSport

Derby Ammerthal gegen Gebenbach: Diese Corona-Regeln gelten für die Zuschauer

Wie viele Zuschauer dürfen beim Nachbarduell der Fußball-Bayernliga Nord am Mittwochabend auf das Sportgelände? Müssen Masken getragen werden? Gilt der Mindestabstand? Ein Überblick über die Vorschriften.

Schulter an Schulter am Spielfeldrand stehende Zuschauer. Ein Bild aus Zeiten, als Corona nur ein Bier war und man ein Fußballspiel noch völlig unbeschwert anschauen konnte. Schulter an Schulter geht nicht mehr, jetzt müssen es 1,5 Meter Abstand sein.
von Christian Frühwirth Kontakt Profil
  • Registrierung

"An der Kasse liegen Zettel aus, das hat bei den letzten Heimspielen schon gut geklappt", sagt Stefan Badura, Vorstand Sport bei der DJK Ammerthal. Eine Registrierung über eine Handy-App sei derzeit noch nicht möglich.

  • Zuschauerzahl

In der seit dem 28. Juli 2021 geltenden 13. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung heißt es, dass „bei Sportveranstaltungen unter freiem Himmel (...) die Anwesenheit von bis zu 1500 Zuschauern zulässig“ ist. Allerdings: Von diesen dürfen höchstens 200 Stehplätze sein. Sitzplätze gibt es in Ammerthal nach Aussage von Badura zusammen mit den Plätzen im Biergarten und an der Sportgaststätte insgesamt rund 400. Somit dürfen am Mittwochabend rund 600 Zuschauer das Derby live miterleben. Einen Kartenvorkauf gibt es nicht, die Kasse öffnet um 17 Uhr.

  • Maskenpflicht

"Es ist vergleichbar mit einem Biergartenbesuch", erklärt Christine Hollederer, die Pressesprecherin des Landratsamtes Amberg-Sulzbach. "Bis zum Sitzplatz besteht FFP2-Maskenpflicht, am Sitzplatz darf die Mund-Nase-Maske abgenommen werden. Anders verhält es sich bei Stehplätzen: Hier muss die Maske permanent getragen werden."

  • Abstand

Es gilt der Mindestabstand von 1,5 Metern – mit Ausnahme von Menschen aus einem Hausstand.

  • Testpflicht

Diese besteht laut der 13. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung nur bei einer 7-Tage-Inzidenz von über 50. Derzeit liegt die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Amberg-Sulzbach bei 4,9, es muss demnach kein Testnachweis vorgelegt werden.

  • Geimpfte/Genesene

Es wird nicht unterschieden, ob ein Zuschauer geimpft beziehungsweise genesen ist, oder nicht.

DJK Ammerthal gegen DJK Gebenbach: Freundschaft endet mit dem Anpfiff

Ammerthal

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.