18.10.2021 - 13:05 Uhr
FriedenfelsSport

Späte Entscheidung: SG Fuchsmühl gewinnt Steinwald-Derby beim TSV Friedenfels

Die SG Fuchsmühl entschied am Sonntag das Derby in der Kreisklasse Stiftland beim TSV Friedenfels mit 2:1 für sich. Der Siegtreffer fiel in der 89. Minute.

Der Fuchsmühler Julian Heider (blaues Trikot, Nummer 8) zieht ab, der Friedenfelser Fabian Bernhard versucht den Ball zu blocken. Die SG Fuchsmühl gewann das Steinwald-Derby beim TSV Friedenfels mit 2:1.
von Rudolf Gebert Kontakt Profil

Das Steinwald-Derby zwischen dem TSV Friedenfels und der SG Fuchsmühl endete am Sonntag mit einem 2:1 (1:0)-Erfolg der Gäste aus Fuchsmühl. Beide Teams lieferten sich ein Kampfspiel, das erst in der 89. Minute entschieden wurde. Kurioserweise erzielte die SG Fuchsmühl alle drei Treffer. Nach der 1:0-Führung durch Christopher Fürst (36. Minute) profitierten die Friedenfelser beim Ausgleich vom Eigentor von Bastian Bauer (73.). Den Siegtreffer erzielte Johannes Pirner (89.) kurz vor dem Ende. Nach Abschluss der Vorrunde liegen beide Teams in der Kreisklasse Stiftland im Tabellenmittelfeld - ohne Chancen nach vorne, aber auch ohne Gefahr nach hinten. Der TSV Friedenfels liegt mit 18 Punkten auf Rang acht, die SG Fuchsmühl (17) ist Neunter.

Die Berichte der Kreisliga Süd vom vergangenen Wochenende

Tirschenreuth

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.