14.01.2021 - 21:02 Uhr
Raigering bei AmbergSport

IBU-Cup am Arber: Drei Schießfehler ziehen Donhauser runter

Der Oberpfälzer Biathlet Johannes Donhauser hatte sich bei seinem ersten internationalen Einsatz seit zwei Jahren viel vorgenommen. Am Arber fand der Raigeringer aber am Donnerstag beim Sprint im IBU-Cup nicht den richtigen Stand.

Johannes Donhauser beim Training.
von Josef Maier Kontakt Profil

Beim IBU-Cup ist es wie eine Stufe höher im Weltcup der Biathleten - die Norweger dominieren: Beim Auftakt des IBU-Cups im Bayerischen Wald siegten beim Sprintrennen drei Norweger: Aleksander Fjeld Andersen, Filip Andersen und Sivert Guttorm Bakken standen am Donnerstag im Hohenzollern-Skistadion auf dem Siegerpodest.

Der Oberpfälzer Biathlet Johannes Donhauser landete im Feld der 146 Läufer auf Rang 38. Mit gut zwei Minuten Rückstand kam der 26-jährige Raigeringer ins Ziel. Liegend verfehlte er eine Scheibe, stehend zwei. "Drei Schießfehler ziehen einen natürlich runter", sagte Donhauser am Donnerstagabend. "Im Stehendanschlag habe ich es einfach nicht geschafft, richtig zu stehen." Auch auf der Strecke habe er sich dann nicht so richtig gut gefühlt. Donhauser war als Letzter auf die Strecke gegangen. Der deutsche Trainer Remo Krug war insgesamt nicht mit den Schießleistungen zufrieden. Keiner seiner Jungs landete in den Top Ten.

Donhausers erster internationaler Einsatz seit zwei Jahren

Bayern

Völlig daneben ging der Einstand der Langlauf-Olympiasiegerin Stina Nilsson. Die Schwedin bestritt nach ihrem Wechsel zum Biathlon am Arber ihren ersten internationalen Wettkampf. Allerdings landete Nilsson im 7,5-Kilometer-Sprint nur auf Platz 99. Im Stehen ließ sie vier Scheiben stehen, liegend eine. Bei den Frauen gewann die Russin Tatiana Akimova.

"Im Stehendanschlag habe ich es einfach nicht geschafft, richtig zu stehen."

Johannes Donhauser

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.